Die Idee

Im Rahmen seiner Tätigkeit als Unternehmensberater traf Herr Nünning Mitte der siebziger Jahre auf Fragestellungen im Zusammenhang mit der Verwendung von Gelen. Gele sind feindispersive Systeme ( Gemische ), die zwischen einem Fest- und einem Flüssigzustand liegen. Sie definieren sich über ihre Viskosität z.B. niedrig oder hochviskos. Feste Stoffe mit Teilchengrößen von bis zu einem millionstel Millimeter ( auch Kolloide genannt ) üben eine Funktion im oder mit dem Gel aus. Die Funktionsbestimmungen können sowohl chemischer als auch physikalischer Art sein.

Um die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten darzustellen, hier einige Beispiele:
Waschmittel führen in Gelform zu einer Gleichverteilung der Wirkstoffe im Medium, was schnelle und genaue Wirksamkeit der eingesetzten Rohstoffe als auch verminderten Rohstoffeinsatz bedeutet – die Folge: Kosten-, Energiereduzierung und Umweltschonung zugleich.

Will man Kälte oder Wärme speichern, so können Gele mittels entsprechender Rezeptur mit höheren Speicherkapazitäten ausgestattet werden. Der Wärmezu- oder abfluss lässt sich mittels entsprechend eingestellter Viskositäten deutlich verlangsamen mit der Folge, dass Kühl-oder Wärmewirkung deutlich länger andauern. Gleichzeitig bleibt die Formbarkeit der Gelmasse erhalten.

Gele helfen, auf einfachste Art und Weise physikalische Prozesse zu beeinflussen z. B. als Koppelmedium (Ultraschallbereich), Dämpfungs- oder Lastverteilungseinheit.

Schnell war erkennbar, das Thema Gel bedurfte fachlicher Bündelung und was lag näher, als ein Unternehmen zu gründen, dass sich ausschließlich diesem Thema widmen sollte. 1997 war es dann so weit. Die Firma GELLO wurde gegründet. GELLO steht für Gel Logistik. Die GELLO® GmbH Geltechnik steht für kompetenten Einsatz von Gelen für unterschiedliche Verwendungen.